Spatenstich beim Sportverein Rot-Weiß Werneuchen

Datum:

Ein Multifunktionales-Mehrgenerationenhaus entsteht in Werneuchen

Damit Jugend, Bildung, Sport und Gemeinschaft in den ländlichen Regionen Brandenburgs unterstützt werden, fördert das Land diese. Die Gesamtkosten betragen 2,1 Millionen Euro. Über 71% der Gelder kommen vom Land Brandenburg.

Zum Festakt kamen neben vielen engagierten Werneuchnern auch der Minister für Ländliche Entwicklung, Jörg Vogelsänger. Gemeinsam übergaben wir den Fördermittelbescheid an Rot-Weiß-Präsident Frank Heinze.

In dem Neubau werden Sport,- Kultur- und Bildungsangebote vereint. Auch der Jugendtreff der Stadt wird dort ein neues Zuhause finden.

Genau das braucht eine Wachstumsregion, Angebote für Jung und Alt!

Fotos: Lutz Weigelt

 

Britta Müller übernimmt die Betreuung des Landtagswahlkreises Eberswalde

Datum:

Wandlitz. Nach der Wahl von Daniel Kurth zum Landrat wird die Landtagsabgeordnete Britta Müller den Wahlkreis Eberswalde (Barnim I) betreuen.

„Ich freue mich sehr, auch wenn es mit zusätzlicher Arbeit verbunden ist. Ich bin in Eberswalde geboren, aufgewachsen, zur Schule gegangen und meine Mutter lebt hier. Ich bin im Ort tief verwurzelt und kenne viele Menschen, deren Anliegen und Sorgen. Ich stehe sehr gerne als Ansprechpartnerin für die Eberswalderinnen und Eberswalder zur Verfügung.“, so Britta Müller.

Daniel Kurths Nachfolger im Landtag ist der Frankfurter Wolfgang Pohl. Er wird in Frankfurt sein Wahlkreisbüro eröffnen und kann daher die Aufgabe in Eberswalde nicht übernehmen. Auch geografisch ist eine Betreuung von

Eberswalde durch die Barnimer Abgeordnete sinnvoll. „Mein Wahlkreis Barnim III schmiegt sich einmal um die Kreisstadt. Der Sitz des Kreistages ist auch das fehlende Herzstück meines Wahlkreises“, so Britta Müller.

Der Wahlkreis Barnim I umfasst die Stadt Eberswalde, die Gemeinde Schorfheide und das Amt Joachimsthal im Landkreis Barnim. Der Wahlkreis Barnim III besteht aus der Stadt Werneuchen, den Gemeinden Wandlitz und Ahrensfelde sowie den Ämtern Biesenthal-Barnim und Britz-Chorin-Oderberg.

Download Pressemitteilung

Radweg zwischen Wensickendorf und Wandlitz

Datum:

Ich setze mich seit Jahren für den Bau des Radwegs entlang der B 273 zwischen Wandlitz und Wensickendorf ein. Regelmäßig erkundige ich mich, wie es um den Zeitplan für den Baubeginn steht.

„Die Vorbereitungen für den Radweg laufen auf Hochtouren. Mit der Ausführungsplanung wurde begonnen und die Ausschreibungen sowie Beauftragung notwendiger Planungsleistungen gehen voran. Dazu zählen die Erstellung von Verkehrskonzepten während der Bauzeit oder auch die Erarbeitung von Baugrundberichten. Der Planungsaufwand bis zum Baubeginn ist groß, daher wird es etwas Zeit dauern, bis der erste Bagger zu sehen ist. Doch es geht voran.“

Download Pressemitteilung Radweg Wensickendorf Wandlitz Planung begonnen