Gesundheitstalk in Cottbus

Datum:

Zur sozialen Sicherheit der Menschen im Land gehört eine gute und Wohnortnahe medizinische und pflegerische Versorgung. Beim gestrigen Gesundheitstalk in Cottbus habe ich die dazu von der SPD-Landtagsfraktion Brandenburg ergriffen Initiativen vorgestellt: Zur Gewinnung von Hausärzten in ländlichen Regionen soll es ein „Landarztstipendium“ in Höhe von monatlich 1.000 Euro je Medizinstudent geben und zur Unterstützung der Krankenhäuser sollen diese für die Jahre 2019 und 2020 jeweils 20. Mio Euro mehr an Investitionsmitteln erhalten.

Bilder: Jürgen Heinrich